Überschrift ISER
Facit Spitzendrucker 4540ISER
Inv. Nr. I1001
ISER Objekt Nr. I1001
Klassifikation1.4.2
HerstellerFacit Schweden
Jahrab 1976
Größe62x25x42 cm BxHxT
EigentümerISER
StandortIL.R5.1
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Dieses Modell ist einer der ersten Drucker, die gleichzeitig hohe Druckgeschwindigkeit (250 Zeichen / Sek.) und einen großen Zeichensatz (mit Groß- und Kleinschreibung) bieten konnten. Möglich wurde dies vor allem durch konsequente Minimierung der bewegten Massen im Druckkopf, der durch die Bezeichnung "Spitzendrucker" Rechnung getragen wurde: Statt Nadeln von ca. 15 mm Länge werden hier nur noch ca. 2 mm lange Druckelemente bewegt. Neun dieser Spitzen sind übereinander angeordnet und drucken je Zeichen bis zu neun Punkte nebeneinander - in beiden Laufrichtungen des Druckkopfs. Zwei Intel 4040 Mikroprozessoren (4 Bit, 740 kHz Takt, unmittelbarer Nachfolger des Intel 4004) übernehmen die Ansteuerung und ermöglichen die Verwendung unterschiedlicher Schriftgrößen, Dehnung von Schriftzeichen sowie (bei entsprechendem Zonenfarbband) auch kombinierten Rot- und Schwarzdruck. Angesprochen wurde der Drucker über eine serielle V.24- oder eine 8-bit Parallel-Schnittstelle.
Bemerkungen Das Rechenzentrum erwarb diesen Drucker 1980 zum Preis von DM 8.800,- und setzte ihn zur Ausgabe von Textdokumenten an einer RJE-Station (Innenstadt, Mathematisches Institut) ein.
Schlagworte Facit 4540 Nadeldrucker Spitzendrucker