Überschrift ISER
Sun 4/40 SPARCstation IPCISER
Inv. Nr. I1037
ISER Objekt Nr. I1037
Klassifikation1.2.8.1
HerstellerSun Microsystems
Jahrab 1989
GrößeBxTxH: 24,5 x 26,5 x 11,5 cm
EigentümerISER
StandortMI5
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Eine Workstation in der "Lunchbox" genannten Gehäusebauform (da sie an einen Frischhaltebehälter erinnert). Sie ist mit einem 25 MHz SPARC-Prozessor (1,7 MFlops) in der Leistung der SPARCstation 1+ (siehe I1035) ebenbürtig und neben Ethernet und Audioteil ist bereits ein bwtwo-Framebuffer (monochrom) onboard integriert. Zusätzlich stehen zwei sBus-Steckplätze für Erweiterungskarten zur Verfügung. Die seriellen Ports und der Audio-Ein-/Ausgang sind als MiniDIN-8 Buchsen ausgeführt und werden erst durch Adapterkabel auf die gängigen 25-poligen SubD-Steckverbinder bzw. 3,5mm Klinkenbuchsen umgesetzt.
Bemerkungen Ausgestattet mit 24 MB RAM (48 MB möglich), 3,5" FDD, interner 400 MB SCSI-Festplatte und sbus-cgthree-Framebuffer (Farbe).
Drei Geräte vorhanden:
a) serieller Port ttya defekt, sonst funktionsfähig
b) Netzteillüfter laut, sonst funktionsfähig
c) Zustand unbekannt in IL.R2.1.4
Pro Maschine sind zwei serielle und ein Audioadapterkabel vorhanden, bei einer zusätzlich ein Mikrofon.
Zwei weitere SUN-Mikrofone ebenfalls in IL.R2.1.4
Eine Abbildung des aufgeklappten Rechners und des ausgebauten cgthree gibt es unter Weitere Infos.
Schlagworte Sun Workstation
Weitere Infos