Überschrift ISER
Atari 260STISER
Inv. Nr. I1057
ISER Objekt Nr. I1057
Klassifikation1.2.7.3.3
HerstellerAtari Corp.,Sunnyvale,CA
Jahrab 1985
GrößeRechner: 47x6x24 cm BxHxT
EigentümerISER
StandortIL.R7.6
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Homecomputer mit MC68000-Prozessor (8 MHz), 32-Bit Register-, 16-Bit Busbreite. 512 kByte Arbeitsspeicher (hier erweitert auf 1 MByte). Betriebssystem TOS mit graphischer Oberfläche GEM im ROM. Proprietäre Anschlüsse für externe Floppy- und Festplattenlaufwerke (ACSI), serielle RS232-Schnittstelle, paralleler Druckerport, 2 Maus-/Joystickports, Steckplatz für ROM-Module. Dank der eingebauten MIDI-Schnittstelle (die von einigen Spielen sogar zur Vernetzung der Rechner zweckentfremdet wurde) auch bei Musikern im Einsatz. 3-stimmiger Soundchip, Audioausgabe erfolgt über einen im Monitor (!) eingebauten Lautsprecher. Im Gegensatz zu den anderen Ataris benötigt dieser Rechner ein externes Netzteil.
Bemerkungen Spende Jürgen Purzner. Floppyschnittstelle offenbar defekt, sonst funktionsfähig.
Zusätzlich vorhanden:
Netzteil PS31
Sichtgerät SM124 (640x400 Px. s/w)
Festplatte SH205 (externe ACSI Platte 20 MB) mit ACSI-Kabel
2x Laufwerk SM314 (externe 3,5" 720k Floppy) mit Netzteil PS32 und Kabel; 1x funktionsfähig, 1x defekt.
Nadeldrucker Star SG-10 m. Dokumentation
Kugeljoystick SVI Quickshot IX
Maus
SCART-Kabel zum Anschluss an TV-Gerät
Arbeitskopien von div. Anwendungs- und Unterhaltungssoftware (Originale im Software-Archiv).
Schlagworte -