Überschrift ISER
Notebook Computer FMA 3300ISER
Inv. Nr. I1087
ISER Objekt Nr. I1087
Klassifikation1.2.7.4
HerstellerLion Electronics
Jahrca. 1992
Größe28 x 6 x 26 cm BxHxT
EigentümerISER
StandortIL.R8.2
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Dieses Notebook mit 386-Prozessor wurde in Taiwan hergestellt und trägt keine ersichtliche Typenbezeichnung (FMA 3300 ist die FCC-Kennzeichnung nach amerikanischem Fernmelderecht). Der Prozessor ist mit 33 MHz getaktet, 16 MB Arbeitsspeicher, eine 100 MB Festplatte und ein 3,5" Diskettenlaufwerk sind eingebaut. Neben dem eingebaute Graustufen-LC-Display kann auch ein VGA-Monitor angeschlossen und zur Bildausgabe herangezogen werden; außerdem sind zwei serielle Ports, ein Druckerport, ein PS/2 Tastaturanschluss, eine Klinkenbuchse für eine numerische Tastatur und ein Docking-Port nach außen geführt. Der für den netzunabhängigen Betrieb erforderliche Akkumulator wird mit zwei Rändelscheiben mit Schraubgewinde an der Rückseite des Geräts befestigt und muss zum Andocken wieder entfernt werden, da er den Anschluss blockiert.
Bemerkungen Das Gerät ist funktionsfähig und bootet MS-DOS 6.22; Rechner, Akkumulator und Netzteil erwärmen sich während des Betriebs jedoch beträchtlich.
Zusätzlich vorhanden:
Kunstledertasche
Akkupack 12V 2800mAh
Netzteil ESP-5020 (20V DC, 2,4A)
Früher im Einsatz bei Dr. Lutter in der Klinik für Anästhesiologie; gespendet von K. Zoelfl.
Schlagworte Lion Electronics Notebook FMA 3300