Überschrift ISER
Potentiometerschreiber SERVOGOR S RE543.2.11ISER
Inv. Nr. I1144
ISER Objekt Nr. I1144
Klassifikation1.4.6
HerstellerGoerz Electro/Metrawatt GmbH
Jahrca. 1970
Größe39 x 12 x 35 cm BxHxT
EigentümerISER
StandortIL.R2.1.3
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Dieses Gerät zeichnet den zeitlichen Verlauf einer Spannung (bzw. einer beliebigen in eine Spannung übersetzten anderen Größe) in linearem oder logarithmischem Maßstab auf Papier auf. Die über einen Drehschalter wählbaren kalibrierten Messbereiche reichen von 0,5 mV bis 100V für Vollausschlag, mit einem Regler kann die Empfindlichkeit zusätzlich stufenlos bis zum 2,5-fachen erhöht werden und eine Nullpunktunterdrückung bis zum 4-fachen des Messbereichsendwerts ermöglicht das Herausvergrößern einer Schwankung über einem gleichbleibenden Grundpegel. Die Vorschubgeschwindigkeit des Papiers ist zwischen 30mm/h und 600mm/min durch ein Umschaltgetriebe wählbar; neben Endlos-Diagrammrollen mit Perforation können (nach Anschrauben einer in der Papierrollenhalterung untergebrachten Führungsschiene) auch DIN A4 Blätter verwendet werden. Das vorliegende Exemplar besitzt ein Folgepotentiometer, wodurch andere Geräte auf elektrischem Wege den aktuellen Messwert auslesen können; als Zubehör können bis zu zwei Markiereinrichtungen angebracht werden, die bei Betätigung durch einen elektrischen Impuls einen Zacken (zur Kennzeichnung eines Ereignisses) am Rand des Diagramms schreiben.
Bemerkungen Gespendet von Dr. med. Hans Parsch, Zentrallaboratorium des Klinikums.
Zusätzlich vorhanden: Prospekt, Bedienungsanleitung, Serviceanleitung/Bauteilliste und Literatur mit Anwendungsbeispielen aus der Medizin (Elektrophorese).
Nullpunktverstellung wirkungslos (defekt).
Schlagworte Schreiber linear logarithmisch Servogor S RE 543 Goerz Metrawatt