Überschrift ISER
Rechenmaschine EMBEE-Badenia VA 17ISER
Inv. Nr. I1150
ISER Objekt Nr. I1150
Klassifikation1.1.5.2
HerstellerMath. Bäuerle, St.Georgen/Dtl.
Jahrca. 1955
Größe43x21x35 cm BxHxT
EigentümerISER
StandortIL.R2.6
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Elektromechanische Volltastatur-Vierspezies-Rechenmaschine mit Staffelwalzen-Rechenwerk. Die Modellbezeichnung VA steht für Vollautomat, was bedeutet, dass die Multiplikation nach Eingabe des 2. Faktors über die Volltastatur in einem Arbeitsablauf vollzogen wird, wohingegen bei früheren Baureihen die Eingabe und Verrechnung stellenweise von rechts nach links über eine gesonderte Multiplikatortastatur erfolgte. Kapazität 11x17x8 Stellen, Resultatwerk splittbar (7 Stellen Postenzähler mit fixer "1" im Eingabewerk + 10 Stellen Resultatwerk). Zusätzlich ist ein mechanischer Konstantenspeicher vorhanden: der Hebel links neben der Tastatur speichert den eingetasteten Wert dort ein bzw. holt ihn ins Eingabewerk zurück.
Eine ähnliche Maschine mit Rückübertragungsvorrichtung finden Sie unter I0014.
Bemerkungen Früher am Mathematischen Institut im Einsatz. Add., Sub., Mult. funktionieren, Division gestört.
Zusätzlich vorhanden: Staubschutzhülle, Netzkabel.
Schlagworte Rechenmaschine EMBEE Badenia VA17 VA-17 Staffelwalze