Überschrift ISER
Siemens-Nixdorf RM 400ISER
Inv. Nr. I1155
ISER Objekt Nr. I1155
Klassifikation1.2.9
HerstellerSiemens-Nixdorf
Jahrca. 1993
Größe22 x 42 x 44cm BxHxT
EigentümerISER
StandortMI5
Ausstellungsort-

Kurzbeschreibung Ein kleiner Server mit RISC-Prozessor (MIPS-Architektur) für den Betrieb unter SINIX. Bei diesem Exemplar wird die Systemkonsole an einen Terminalport angeschlossen, allerdings gibt es einen PS/2-Tastaturanschluss, sodass wohl auch eine Grafikkarte eingebaut werden konnte. Eingeschaltet wird das Gerät über einen Schlüsselschalter im Frontpanel (Stellung "I") bzw. über ein angeschlossenes Terminal (Stellung "REMOTE"). Neben dem Konsolport sind zwei weitere serielle Schnittstellen sowie ein "Teleservice"-Anschluss vorhanden; das Mainboard weist einen AUI-Port als LAN-Anschluss und einen integrierten SCSI-Controller auf, an den zwei Festplatten, ein Streamer und ein CD-ROM-Laufwerk angeschlossen sind. Von den vier EISA-Steckplätzen (einer mit VLB-Erweiterung) ist einer durch eine X.21-Kommunikationskarte belegt.
Bemerkungen Gerät grundsätzlich funktionsfähig, kein Betriebssystem installiert.
Zusätzlich vorhanden: Terminal Siemens-Nixdorf 97801 mit Tastatur (unscharf, da Bildröhre gealtert), Terminalkabel, externer Exabyte-SCSI-Streamer, externe SCSI-Festplatte, Schaltschlüssel.
Schlagworte Siemens Nixdorf RM 400 Reliant Unix SINIX