Überschrift ISER
DIRMU ISER
Inv. Nr. I1385
ISER Objekt Nr. I1385
Klassifikation1.2.10.2
HerstellerIMMD III
Jahr1985-1988
Größeca. 250 x 250 x 230
EigentümerISER
Standort-
AusstellungsortR1.4.2.020

Kurzbeschreibung DIRMU (Distributed Reconfigurable MUltiprocessor)
Rechnerknoten auf 8086 Basis konnten mit memory ports anderer Knoten über Kabel verbunden werden, so dass verschiedene Netztopologien realisiert werden konnten, z.B. Ringe, Bäume und auch Pyramiden. Es konnte so eine spezielle EGPA Pyramide mit 3 Ebenen und 16 + 4 + 1 Knoten konfiguriert werden.
Bemerkungen Von der Gesamtkonfiguration sind nur noch die Knoten und Teile der Peripherie vorhanden.
Siehe auch DIRMU-Vorläufer
Siehe auch DIRMU-Bausteine
Siehe auch Parallelrechnerkonzept EGPA
Schlagworte -